3DMark Logo - ein plattformübergreifender Benchmark für Windows, Android und iOS

Enthält neuen Mesh Shader-Funktionstest

Erfahren Sie mehr

Ein Benchmark für Ihre gesamte Hardware

3DMark beinhaltet alles was Sie benötigen um Ihren PC und mobilen Geräte zu benchmarken - in einer Anwendung. Unabhängig davon, ob Sie auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone spielen, 3DMark enthält Benchmarks, welche spezifisch für Ihre Hardware entwickelt wurde.

Wir aktualisieren 3DMark regelmässig, damit Sie die neueste Hardware und Grafik-APIs benchmarken können. Seit 2013 haben wir mehr als ein Dutzend neue Benchmarks, Stress-Tests und Feature-Tests hinzugefügt. Wenn Sie 3DMark heute kaufen, dann profitieren Sie von mehr als sieben Jahren Entwicklung, Updates und Erweiterungen. Und wir fangen gerade erst an.

  • Die neueste Version des weltweit beliebtesten Benchmarks.
  • Alles, was Sie zum Testen Ihres PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones benötigen.
  • 3DMark empfiehlt den besten Benchmark für Ihr System.
  • Vergleichen Sie Ihre 3DMark Scores mit anderen Windows, Android und iOS Geräten.
Windows-Editionen Android-Edition iOS-Edition

Besseres Benchmarking mit 3DMark


3DMark zeigt den empfohlenen Benchmark für Ihr System.

Jedes Mal der richtige Test

Es ist einfach den richtigen Test für Ihren PC zu finden. 3DMark untersucht automatisch Ihre Hardware und empfiehlt den besten Benchmark für Ihr System.

Installieren und aktualisieren Sie individuelle Benchmark-Tests unabhängig in 3DMark

Wählen Sie Ihre Tests

3DMark wächst und wird grösser jedes Jahr mit neuen Tests. Wenn Sie 3DMark auf Steam kaufen, dann können auswählen welche Tests Sie installieren wollen.

Hardware-Monitoring Diagramme in 3DMark

Vergleichen von Scores

Sehen Sie wie Ihr 3DMark Score sich mit den Resultaten anderer Systeme mit der gleichen Kombination von CPU und GPU vergleicht.

Hardware-Monitoring Diagramme in 3DMark

Geschätzte Gaming-Leistung

3DMark hilft Ihnen Ihren Score in Bezug zur Spieleleistung realer Spiele zu bringen indem die Bildwiederholraten abgeschätzt werden, welche Sie erwarten können von einer Auswahl populärer Spiele.

Hardware-Monitoring Diagramme in 3DMark

Hardware-Überwachung

Detaillierte Diagramme zeigen Ihnen, wie sich die CPU- und GPU-Temperaturen, die Taktfrequenzen und die Frame-Rate während Ihres Benchmark-Durchlaufs verändert haben.

Benutzerdefinierte Einstellungen in 3DMark

Benutzerdefinierte Einstellungen

Erkunden Sie die Leistungsgrenzen Ihres PCs, indem Sie die Auflösung und andere Qualitätseinstellungen ändern, um die Benchmarks mehr oder weniger anspruchsvoll zu gestalten.

Time Spy

DirectX 12 Benchmark-Tests für Gaming-PCs


3DMark Time Spy Benchmark für hochleistungsfähige PCs unter Windows 10

Time Spy

3DMark Time Spy ist ein DirectX 12 Benchmark-Test für Windows 10 Gaming-PCs. Time Spy ist eine der ersten DirectX 12 Apps, die von Grund auf daraus ausgerichtet ist, die Leistungsgewinne, die die neue API bietet, voll auszuschöpfen.

Mit seiner reinen DirectX 12 Engine, die neue API-Funktionen wie asynchrone Berechnung, explizite Multi-Adapter- und Multi-Threading-Funktionen unterstützt, ist Time Spy der ideale Test für das Benchmarking der neuesten Grafikkarten.

  • DirectX 12 Benchmark für Windows 10.
  • Rendert bei einer Auflösung von 2560×1440.
  • Beinhaltet eine Demo, Grafiktests und einen CPU-Test.

Time Spy Extreme

Time Spy Extreme ist ein neuer 4K DirectX 12 Benchmark-Test, verfügbar als 3DMark Advanced und Professional Edition. Sie benötigen keinen 4K-Monitor, um ihn auszuführen, aber Sie benötigen eine GPU mit mindestens 4 GB dediziertem Speicher.

Mit seiner 4K Ultra HD Rendering-Auflösung ist Time Spy Extreme der ideale Benchmark-Test für die neuesten High-End Grafikkarten. Der CPU-Test wurde neu gestaltet, damit Prozessoren mit 8 oder mehr Kernen ihr volles Potenzial entfalten können.

  • Der weltweit erste 4K DirectX 12 Gaming-Benchmark.
  • Rendert bei einer Auflösung von 3840×2160 (4K UHD).
  • Neuer CPU-Test, ideal für Prozessoren mit 8 oder mehr Kernen.

Port Royal

Raytracing-Benchmark für Grafikkarten


3DMark Port Royal, der Echtzeit-Raytracing Benchmark

3DMark Port Royal ist der erst dedizierte Echzeit-Raytracing Benchmark auf der Welt für Spieler. Sie können Port Royal verwenden, um die Echtzeit-Raytracing Leistung von irgendeiner Grafikkarte, welche Microsoft DirectX Raytracing unterstützt zu testen und zu vergleichen. Neben dem Benchmarken von Leistung bietet 3DMark Port Royal auch ein realistisches und praktisches Beispiel von was man von Raytracing in kommenden Spielen erwarten kann.

  • Raytracing-Benchmark für Grafikkarten.
  • Rendert bei einer Auflösung von 2560×1440.
  • Benötigt eine GPU mit DirectX Raytracing Unterstützung.

Night Raid

DirectX 12-Test für PCs mit integrierter Grafik


3DMark Night Raid Benchmark für PCs mit integrierter Grafik unter Windows 10

Night Raid ist ein DirectX 12 Benchmark für mobile Rechner mit integrierter Grafik und stromsparende Plattformen, die mit Windows 10 on Arm betrieben werden. Führen Sie Night Raid aus, um Laptops, Notebooks, Tablets und die neuesten Always Connected-PCs zu testen und zu vergleichen. Der Test eignet sich besonders für DirectX 12 Systeme, die im anspruchsvolleren Time Spy Benchmark keine hohen Frame-Rates erreichen können.

  • DirectX 12 Benchmark für Windows 10.
  • Rendert bei einer Auflösung von 1920×1080.
  • Beinhaltet eine Demo, Grafiktests und einen CPU-Test.

Wild Life

Plattformübergreifender Benchmark für Notebook-Computer, Tablets und Smartphones


3DMark Wild Life Benchmark, plattformübergreifender Benchmark für GPU-Leistung

3DMark Wild Life ist ein plattformübergreifender Benchmark für Windows, Android und Apple iOS. Verwenden Sie 3DMark Wild Life, um die Grafikleistung der neuesten Notebook-Computer, Tablets und Smartphones zu testen und zu vergleichen. Wild Life verwendet die Vulkan Grafik-API auf Windows-PCs und Android-Geräten. Auf iOS-Geräten verwendet es Metal. Sie können Benchmark-Ergebnisse plattformübergreifend vergleichen.

  • Plattformübergreifender GPU-Benchmark.
  • Rendert bei einer Auflösung von 2560×1440.
  • Erfordert einen Grafikprozessor mit Vulkan 1.1-Unterstützung.

Fire Strike

DirectX 11 Benchmark-Tests für Gaming-PCs


3DMark Fire Strike Benchmark-Test

Fire Strike

Fire Strike ist ein beispielhafter DirectX 11 Benchmark für moderne Gaming-PCs. Seine anspruchsvollen Echtzeit-Grafiken werden mit einer Detailgenauigkeit und Komplexität gerendert, die andere DirectX 11 Benchmarks und Games weit übertreffen.

Fire Strike umfasst zwei Grafiktests, einen Physics-Test und einen kombinierten Test, der CPU und GPU belastet.

  • DirectX 11 Benchmark für Gamer.
  • Rendert bei einer Auflösung von 1920×1080.
  • Für hochleistungsfähige Gaming-PCs.

Fire Strike Extreme

3DMark Fire Strike Extreme ist für Systeme mit mehreren GPUs und zukünftige Hardware-Generationen ausgelegt.

Zusätzlich zur Erhöhung der Rendering-Auflösung erhöhen weitere Verbesserungen der visuellen Qualität die Rendering-Last, um genaue Leistungsmessungen für wirklich extreme Hardware-Konfigurationen zu gewährleisten.

  • Verbessert für extreme Hardware.
  • Rendert bei einer Auflösung von 2560×1440.
  • Für Systeme mit mehreren GPUs.

Fire Strike Ultra

Kann Ihr PC 4K-Games verarbeiten? Die 4K-Ultra-HD-Rendering-Auflösung von Fire Strike Ultra ist viermal größer als die in Fire Strike verwendete 1080p-Auflösung.

Ein 4K-Monitor ist nicht erforderlich, jedoch muss Ihre Grafikkarte über mindestens 3 GB Speicher verfügen, um diesen anspruchsvollen Benchmark ausführen zu können.

  • Der erste 4K-Gaming-Benchmark der Welt.
  • Rendert bei 4K UHD-Auflösung (3840 × 2160).
  • Der bisher anspruchsvollste 3DMark-Test.

Feature-Tests

Spezialisierte Tests für spezifische Merkmale

3DMark DirectX-Raytracing-Feature-Test

DirectX-Raytracing-Feature-Test

Echtzeit-Raytracing ist unglaublich anspruchsvoll. Die neuesten Grafikkarten verfügen über dedizierte Hardware, die für das Raytracing optimiert ist. Der 3DMark DirectX-Raytracing-Feature-Test misst die Leistung dieser dedizierten Hardware. Anstatt herkömmliche Rendering-Techniken zu verwenden, wird die gesamte Szene in einem Durchgang Raytracing unterzogen und gezeichnet. Das Ergebnis des Tests hängt vollständig von der Leistung der Raytracing-Funktion ab.

Mesh Shader-Funktionstest

Mesh Shader-Funktionstest

Mesh Shaders, eine neue Funktion in DirectX 12 Ultimate, bieten Entwicklern mehr Flexibilität und Kontrolle über die Geometrie-Pipeline. Der 3DMark Mesh Shader-Funktionstest zeigt, wie Game Engines die Leistung verbessern können, indem sie mithilfe der Mesh Shader-Pipeline Geometrie effizient entfernen, die für die Kamera nicht sichtbar ist. In einem interaktiven Modus können Sie mit verschiedenen Einstellungen und Visualisierungswerkzeugen experimentieren.

3DMark PCI Express-Feature-Test

PCI Express-Feature-Test

PCI Express (PCIe) ist eine Standardschnittstelle, die eine Kommunikation mit hoher Bandbreite zwischen den Geräten in Ihrem PC ermöglicht. Neue PCIe 4.0 Schnittstellen bieten eine bis zu doppelt so hohe Bandbreite wie PCIe 3.0. Mit mehr Bandbreite können Games mehr Daten übertragen, Ladezeiten werden verkürzt und komplexere Szenen werden unterstützt. Der PCI Express-Feature-Test misst die für Ihre GPU verfügbare Bandbreite.

3DMark VRS-Feature-Test

VRS-Feature-Test

Variable-Rate Shading (VRS) ist ein DirectX 12 Feature, das die Leistung verbessern kann, indem Details in Teilen des Frames, in denen sie wahrscheinlich nicht bemerkt werden, reduziert werden. Der 3DMark VRS-Feature-Test hilft Ihnen beim Vergleich von Unterschieden in Leistung und Bildqualität bei der Verwendung von VRS der Stufe 1 und VRS der Stufe 2. In einem interaktiven Modus können Sie VRS-Einstellungen im laufenden Betrieb ändern und Bilder zum Vergleich exportieren.

NVIDIA DLSS-Feature-Test

NVIDIA DLSS-Feature-Test

Deep Learning Super Sampling (DLSS) ist eine NVIDIA RTX-Technologie, die die Leistungsfähigkeit von Deep Learning und KI nutzt, um die Gaming-Leistung bei gleichbleibender visueller Qualität zu verbessern. DerNVIDIA DLSS-Test ermöglicht es die Leistung und Bildqualität mit DLSS2oder DLSS 1 zu vergleichen. Mit DLSS 2 können Sie zwischen drei Qualitätsmodi auswählen - Quality, Performance und Ultra Performance.

Stress-Tests

Überprüfen Sie die Zuverlässigkeit und Stabilität Ihres PCs


3DMark Stress-Test

Stress-Tests sind eine gute Möglichkeit, die Zuverlässigkeit und Stabilität Ihres Systems zu überprüfen, nachdem Sie einen neuen PC gekauft oder gebaut, Ihre Grafikkarte aufgerüstet oder Ihre GPU übertaktet haben. Er kann Ihnen helfen, fehlerhafte Hardware oder einen Bedarf an besserer Kühlung zu erkennen.

Wenn Ihre GPU während des Tests abstürzt, sich aufhängt oder visuelle Artefakte erzeugt, kann dies auf ein Zuverlässigkeits- oder Stabilitätsproblem hinweisen. Wenn sich Ihr Computer überhitzt und abschaltet, benötigen Sie möglicherweise mehr Kühlung in Ihrem Computer.

3DMark-Logo

Für Heimanwender

3DMark Basic Edition

Steam

Kostenlos


Benchmarks

  • Time Spy
  • Night Raid
  • Fire Strike

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Demo herunterladen“ im Steam Store, um die 3DMark Basic Edition herunterzuladen.

3DMark Advanced Edition

Kaufen Steam


Benchmarks

  • Time Spy
  • Time Spy Extreme
  • Port Royal
  • Night Raid
  • Wild Life
  • Fire Strike
  • Fire Strike Extreme
  • Fire Strike Ultra
  • DirectX-Raytracing-Feature-Test
  • Mesh Shader-Funktionstest
  • PCI Express-Feature-Test
  • VRS-Feature-Test
  • NVIDIA DLSS-Feature-Test
  • Stress-Tests

Features

  • Benutzerdefinierte Benchmark-Einstellungen
  • Geschätzte Gaming-Leistung
  • Unabhängige Testinstallation
  • Demo-Option überspringen
  • Ergebnisse offline speichern

Advanced Edition Bundle

3DMark + PCMark 10 + VRMark
Das komplette Benchmarking-Bundle.

Kaufen Steam

Zur geschäftlichen Nutzung

3DMark Professional Edition

Angebot erhalten Presselizenz

Ab 1495 $ pro Jahr


Benchmarks

  • Time Spy
  • Time Spy Extreme
  • Port Royal
  • Night Raid
  • Wild Life
  • Fire Strike
  • Fire Strike Extreme
  • Fire Strike Ultra
  • DirectX-Raytracing-Feature-Test
  • Mesh Shader-Funktionstest
  • PCI Express-Feature-Test
  • VRS-Feature-Test
  • NVIDIA DLSS-Feature-Test
  • Stress-Tests

Features

  • Benutzerdefinierte Benchmark-Einstellungen
  • Geschätzte Gaming-Leistung
  • Unabhängige Testinstallation
  • Demo-Option überspringen
  • Ergebnisse offline speichern
  • Private Offline-Ergebnisoption
  • Befehlszeilen-Automatisierung
  • Bildqualitätstool
  • Ergebnisdaten als XML exportieren
  • Lizenziert für die kommerzielle Nutzung
  • Kompatibel mit Testdriver®
  • Vorrangige Unterstützung per E-Mail und Telefon

Vielnutzer?

Fragen Sie uns nach Testdriver – unserer einfachen Benchmark Automation-Lösung für Unternehmens-IT, Produktionslinien-QA und PC-Lebenszyklusmanagement.


Professional Edition Bundle

Beim Kauf zweier weiterer Benchmarks qualifizieren Sie sich für einen Bundle-Rabatt.

Kontakt

Angebot erhalten

Mindestanforderungen

Betriebssystem Windows 10, 64-Bit
Prozessor 1,8 GHz Doppelkern CPU
Zwischenspeicher 4 GB Systemspeicher
Grafik DirectX 11
Festplatte 6 GB freier Speicherplatz

Empfohlene Voraussetzungen

Betriebssystem Windows 10, 64-Bit
Prozessor 1,8 GHz Doppelkern CPU mit SSSE3
Zwischenspeicher 4 GB Systemspeicher
Grafik DirectX 12 mit 3 GB Grafikspeicher
Festplatte 6 GB freier Speicherplatz

Lizenzierung der Professional Edition

Für Einzelplatzlizenzen ist für die Online-Aktivierung eine Internetverbindung erforderlich. Eine Einzelplatzlizenz erlaubt es Ihnen, die Software auf jeweils einem System zu installieren.

Mit einer Standortlizenz können Sie die Software aktivieren und offline nutzen. Mit einer Standortlizenz können Sie die Software auf mehreren Systemen gleichzeitig ausführen.

Um Time Spy- und Night Raid-Benchmarks auszuführen, benötigen Sie Windows 10, eine Grafikkarte, die DirectX 12 unterstützt, und einen Prozessor, der SSSE3 unterstützt.

Zur Ausführung von Port Royal benötigen Sie dasWindows 10 Update vom Oktober 2018 (1809) und eine Grafikkarte, die Microsoft DirectX Raytracing unterstützt.

Wild Life erfordert eine GPU, die mit Vulkan 1.1 kompatibel ist.

Der DirectX-Raytracing-Feature-Test erfordert Windows 10 Version 2004 oder höher und eine DirectX 12-kompatible Grafikkarte mit Treiberunterstützung für DirectX-Raytracing-Tier 1.1.

Der Mesh Shader-Funktionstest benötigt Windows 10 ab Version 2004 und eine Grafikkarte mit Treibern, die Microsoft DirectX12 Ultimate unterstützen.

Der PCI-Express-Feature-Test erfordert eine DirectX 12-kompatible diskrete Grafikkarte.

Der VRS-Feature-Test erfordert Windows 10 Version 1903 oder höher und eine DirectX 12 GPU, die Variable-Rate-Shading unterstützt.

Der NVIDIA DLSS-Feature-Test erfordert eine NVIDIA-Grafikkarte, die DLSS unterstützt.

Sprachen

  • Englisch
  • Deutsch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Russisch
  • Simplified Chinese
  • Traditionelles Chinesisch
  • Spanisch

Powered by